Hol´ Dir Dein gratis EBook über die 10 wichtigsten Hautpflege Tipps - vegan, bio und nachhaltig!

Hautpflege: Pflege für die Haut vor und nach dem Sugaring

Auf die richtige Vorbereitung und Nachbereitung kommt es auch beim Sugaring an, damit das Ergebnis perfekt wird und Du Deine glatte und gepflegte Haut wirklich lange genießen kannst.

Damit das nicht nur in der Theorie so bleibt, gibt es tatsächlich einiges was Du vor Deinem Sugaring Termin im Studio oder bei Deiner Sugaring der Anwendung zu Hause beherzigen kannst.

Hier habe ich passende Tipps für Dich zusammengetragen. Es gibt einige Tipps wie Du Deine Haut von innen und von außen pflegen kannst:

3 Tipps für schönere Haut mit Sugaring

Sugaring soft Zuckerpaste von Hairexpil
Sugaring SOFT
Zuckerpaste von Hairexpil
800 ml


01Was kann ich vor dem Sugaring Termin machen?
Verwende am Tag des Sugarings keine Kosmetik wie Bodylotion auf den zu enthaarenden Hautpartien. Plane für gerade für Deinen ersten Sugaring Termin genügend Zeit ein und sei wenn möglich einige Minuten vor Deinem Termin im Enthaarungsstudio. So kannst Du Dich sammeln und zur Ruhe kommen ehe es losgeht. Da jeder Mensch anders reagiert, solltest Du Dir auch nach dem Sugaring Termin Freiräume schaffen, damit Du genug Zeit hast zu entspannen. Manche Menschen reagieren stärker auf Schmerz als andere. Wenn Du zu den ersten gehörst kannst Du dem auch ein wenig vorbeugen, in dem Du eine leichte Schmerztablette vorher nimmst. Keine Angst, das ist wenn überhaupt nur bei den ersten Malen wichtig. Haut und Nerven werden sich sehr schnell an den Vorgang gewöhnen, wodurch Sugaring mit jedem Mal auch immer weniger wehtut.

02Pflege von außen: Sanfte Peelings und kein Sonnenbaden
Kurz nach einem Sugaring ist die Haut empfindlich, daher gibt es ein paar Dinge, die Du danach beachten kannst. Bis zu 24 Stunden nach dem Sugaring solltest Du auf Sonnenbaden verzichten und auch kein Solarium besuchen.
Gerade bei den ersten Malen kann es zu kleiner Pickelchenildung mit Sugaring behandelten Körperstellen führen. Dem kannst Du entgegen wirken! 24 Stunden nach dem Sugaring kannst Du mit dem ersten (sanften!) Peeling beginnen, das Du ab dann ca. zwei Mal in der Woche unter der Dusche wiederholen kannst. Damit der Säureschutzmantel der Haut nicht beeinträchtigt wird sollte nicht öfter als zwei Mal die Woche gepeelt werden. Dazu empfiehlt sich ein sogenannter Luffa Schwamm mit dem man sanft in kreisenden Bewegungen über die Haut streicht.
Luffa Schwämme sind bestehen aus natürlichem Material und eignen sich besonders gut zum sanften Peeling. Obendrein sind Luffa Schwämme relativ günstig in der Anschaffung und können mehrere Jahre genutzt werden. (Bild: 3 Luffa Schwämme)

Achte gerade in den ersten Tagen darauf keine ölhaltigen oder parfumierten Duschgels mit chemischen Inhaltsstoffen zu verwenden und nur lauwarmes Wasser zu verwenden. Das erste sanfte Peeling dient dazu, dass der Talg abfließt und das neue nachwachsende Haar gut aus der Pore wachsen kann, außerdem wird die Durchblutung der Haut dadurch zusätzlich gefördert, was sie rosig erstrahlen lässt. Somit verhinderst Du, dass durch das Wachstum des neuen Haares kleine Pickelchen entstehen oder es sogar in der Haut einwächst.
Aloevera Heilpflanze Pflege Haut
Achtung!
Bloß keine Fettcremes (wie Bepanthen) nach dem Sugaring benutzen, diese verstopfen die Follikel! Eher kühlendes Aloe Vera Gel beziehungsweise überhaupt keine Pflege auftragen. Dem frischen Gel der Heilpflanze spricht man besonders hautberuhigende Eigenschaften zu. Nach einem Sugaring der Achseln sollte auch kein Deo auf Basis von Alkohol aufgetragen werden.
(Bild: Aloe Vera - Heilpflanze zur Nachbehandlung und Pflege der Haut)

03Pflege von innen: Viel Trinken
Wasser ist nicht nur nach der Zeit des Sugarings wichtig. Denn wartest Du mit dem nächsten Getränk so lange bis Du ein Durstgefühl verspürst, hast Du in der Regel schon ein Flüssigkeitsdefizit. Für unsere Gesundheit und der Schönheitspflege für Haar, Nägel und nicht zuletzt das Hautbild ist Wasser ungemein wichtig: Daher solltest Du täglich 2-3 Liter Wasser trinken, damit Deine Haut nicht austrocknet und das neue heranwachsende Haar nach er Haarentfernung auch entspannt herauswachsen kann. So kommt aus auch nicht zu lästigen eingewachsenen Härchen und sie können beim nächsten Sugaring wieder leichter herausgezogen werden und brechen dabei nicht so einfach ab.

Die beste Vorbereitung für die Haut vor der nächsten Haarentfernung

So bleibt Deine Haut glatt, Härchen wachsen nicht ein und es gibt keine Pickelchen nach der Enthaarung. Nach ca. 2-4 Wochen ist Deine Haut optimal vorbereitet für das nächste Sugaring.

_________ 

Fazit:

Dass Sugaring Hautprobleme verursacht, stimmt also nicht. Es gibt eine Menge von Möglichkeiten, die nicht nur Probleme verhindern, sondern zu einem schönen glatten Hauterlebnis führen und die Haut über Wochen pflegt.

Mit der regelmäßigen Anwendung wird das Hautbild verbessert, Pickelchen und harte Stoppeln gehören der Vergangenheit an.

Meine Empfehlung:


99,9% pures Aloe Vera Gel

Nicht jeder hat für die Nachbehandlung eine Aloe Vera zur Hand. Meine Aloe Vera Pflanze kann ich auch nur alle paar Wochen ernten, damit sich die Pflanze in der Zwischenzeit wieder regenerieren kann. Wenn es Dir auch so geht kann ich Dir unbedingt Aloe Vera Gel von eNaissance empfehlen:

Das Gel besteht aus 99.9% purem Aloe Vera Gel und ist perfekt als Pflege nach dem Sugaring, weil es Feuchtigkeit spendet ohne zu fetten. Reich an Vitamin B und C, Folsäure und Carotin und was mir besonders am Herzen liegt: ganz ohne Duft- und Farbstoffe, Parabene und Sulfate und obendrein auch noch ein super Preis Leisungsverhältnis. Mein Tipp: Unbedingt ausprobieren!
Hersteller: eNaissance