Hol´ Dir Dein gratis EBook über die 10 wichtigsten Hautpflege Tipps - vegan, bio und nachhaltig!

Über die Autorin von sugaring-abc.de

Autorin von www.sugaring-abc.de Auf dieser Website findest du alle Informationen rund um das Thema Körperenthaarung, Sugaring und Pflege. Ich halte Dich mit Neuigkeiten auf dem Laufenden und informiere ich Dich über Tipps und Rezepte zum Nachmachen.

Ich heisse Isabella und beschäftige mich am liebsten mit Themen, die uns Menschen, unsere Gesundheit und die Natur betreffen. Themen für ein gesundes und glückliches Leben, liegen mir ganz besonders am Herzen. (Bild: Autorin von www.sugaring-abc.de)

Ich habe alle Enthaarungsmethoden getestet


Zum Thema Sugaring bin ich erst nach langem Suchen gekommen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich schon eine jahrelange Odyssee mit Recherche und zahlreichen Versuchen Körperhaare zu entfernen hinter mir. Ich kann nicht leugnen, dass ich so einige schlechte Erfahrungen mit leeren Versprechungen gemacht haben. Mein Umweg ging wie bei den meisten über Enthaarungscremes, Rasur, Epilierer, Kaltwachs, Warmwachs und schließlich hin zu der neuen und stark beworbenen Methode der IPL-Haarentfernung, was eine Art des Laserns ist und dauerhafte Haarentfernung verspricht.
Als dunkler Haartyp mit heller Haut, bin ich die klassische IPL-Kundin, bei der die dauerhafte IPL Enthaarungsmethode am besten wirken sollte. 3-6 IPL-Behandlungen sollte es bis zur dauerhaften glatten Haut dauern. 13 Behandlungen habe ich gebraucht.3-6 Behandlungen seien wohl notwendig, gebraucht habe ich allerdings 13, ohne der Haarwuchs wirklich weniger geworden wäre:
Ich habe 13 IPL - Behandlungen parallel an unterschiedlichen Körperregionen machen lassen, bis ich einsehen musste, dass das Ziel dauerhaft haarlos zu sein, mit dieser Methode nicht funktionieren kann. An manchen Körperregionen sind 15-20 % weniger Haare, an manchen anderen Körperstellen, ist kaum ein Unterschied nach den 13 Behandlungen zu erkennen. Ganz abgesehen von den Kosten, die im vierstelligen Bereich lagen und die Schmerzen, von denen keiner vor der Behandlung spricht. Auch nicht von der Tatsache, das absolut kein Gerät überhaupt eine dauerhafte Haarentfernung herbeiführen kann. "Bearbeitet" wird immer nur der "aktuelle Stand" der Körperbehaarung und die Tatsache, dass der menschliche Körper sein Leben lang neue Haarwurzeln ausbildet, aus denen neues Haar entsteht - wird nicht erwähnt.

Sugaring eine uralte Methode 

Mit Sugaring dagegen fand ich eine uralte Methode, die dem Menschen am meisten entspricht. Natürliche und biologische Inhaltsstoffe, wirklich geringe Kosten im Vergleich zu anderen Methoden, eine Verbesserung des Hautbilds. Eine Hautpflege, die damit schon mit der ersten Anwendung beginnt. Wenn man dann auch noch ein paar einfache Hauttips nach der Sugaring Behandlung beherzigt, hält Sugaring lange an und es kommt auch nicht zu Hautproblemen. 

So habe ich irgendwann angefangen, Zuckerpasten für mich und später für meine Freund*innen zu kochen. Meine Begeisterung hält bis heute an und ich wende Sugaring immer noch regelmäßig selbst an. Meine Haut ist schöner geworden und mit ein bisschen Übung brauch´ ich für meine wenigen Sugaring Anwendungen im Jahr wesentlich weniger Zeit, als jemand, der jeden Tag zum Rasierer greifen muss.

Der Beginn von Sugaring-abc.de

Sugaring-abc.de ist geboren, weil ich zu meiner Anfangszeit selbst keine richtige Informationsplattform im Internet gefunden und mich bei der Suche nach guten und zusammenhängenden Informationen sehr schwer getan habe. Die Haut ist unsere natürliche Grenze nach außen, die wir schützen müssen.Ich gebe heute meine Erfahrungen gerne weiter und hoffe Dir einige Fragen beantworten zu können. Viele konnte ich schon von Sugaring begeistern und davon abbringen, teures Geld für Dinge auszugeben, die unsere Haut reizen und verletzen oder wie im Fall der chemischen Enthaarungscreme, sogar Allergien auslösen können. Im schlimmsten Fall können IPL Behandlungen zu Hautveränderungen und bösartigen Melanomen führen. Ich finde das alles muss nicht sein!

Tipps aus Fachbüchern, Volksheilkunde und persönlichen Erfahrungen

Die Tipps, die Du auf meiner Website findest, stammen aus vielen Fachbüchern und ansatzweise aus der Volksheilkunde und/oder beruhen auf meinen persönlichen Erfahrungen. Ich bin nicht Kosmetikerin, studierte Ärztin oder Heilpraktikerin, sondern habe im Laufe der Jahre vieles über den menschlichen Körper und die Natur gelernt.

Jetzt aber viel Spass beim Lesen, Entdecken und Kommentieren, Fragen beantworte ich immer gerne ... :-)