Skip to main content

Dosenerhitzer beim Sugaring mit Zuckerpaste

Zu heiß, zu kalt, zu dünn, zu dick, das alles kann passieren, wenn man nicht die richtige Temperatur für die Zuckerpaste trifft.

Dosenerhitzer halten die Temperatur konstant

Die richtige Temperatur und damit Konsistenz sind zwar mit einem Temperaturmessgerät und beispielsweise mit einem Wasserbad für die Zuckerpaste leicht zu erreichen, tatsächlich aber entsteht das Problem eher dabei, dass die Temperatur auf die Weise nicht gut gehalten werden kann. Immer wieder passiert es, dass während der Behandlung etwa die Temperatur sinkt und sich somit hast du auch wieder verändert. Wenn die Temperatur sinkt, wird beispielsweise auch die Konsistenz von Zuckerpaste wieder fester. Dies beeinflusst den kompletten Sugaring Prozess und macht das auf Auftragen der Zuckerpaste schwerer. Das sind aber nur die kleinen Problemchen beim Erhitzen von Zuckerpaste, zu heiß darf es nämlich auf der anderen Seite auch nicht, weil Zuckerpaste rasch eine so hohe Temperatur erreicht, dass bei der Anwendung Verbrennung der Haut droht. Dosenerhitzer verhindern das und bereiten die Zuckerpaste in der optimalen Temperatur für Dich vor und halten sie auch in dieser Temperatur, solange Du die Zuckerpaste verwendest.

Großes Set – fairer Preis

Achte bei angebotenen Sets auch auf einen fairen Preis. Einerseits ist selbstverständlich der Inhalt der Packung wichtig. Schau also wie viel Gramm Zuckerpaste ist dabei, ist Vlies für die Vliesstreifentechnik dabei (besonders für Anfänger*innen geeignet), eventuell auch für die Aloe vera Gel für die Nachbereitung dabei und auch ein Dosenerhitzer. Andererseits sind die Folgekosten natürlich ebenso wichtig. Damit meine ich Folgekosten für Zuckerpaste, die Du für die Weiterbehandlungen nachkaufen kannst.
Error: The request was denied due to request throttling. Please verify the number of requests made per second to the Amazon Product Advertising API.

Zuckerpaste langsam im Wasserbad erhitzen

Selbstverständlich kann man Zuckerpaste auch langsam im Wasserbad erhitzen oder nur ganz kurz (!) in der Mikrowelle. Bei der Mikrowelle ist allerdings auch das Material der Dose wichtig. Wer sich Kosten sparen möchte, sollte beim Wasserbad bleiben. Das dauert zwar länger und man bekommt nicht immer dieselbe Temperatur hin und es ist vor allem auch schwerer, die Temperatur für die Zeit des Sugarings zu halten, aber es funktioniert. Wer allerdings sicher sein möchte, dass er sich nicht verbrennt und möchte, dass es auch mal schneller geht, ist mit einem Dosenerhitzer besser beraten. Es besteht Herstellergarantie für Geräten und die Dosen können nachbestellt, auch mit eigener Zuckerpaste nachgefüllt werden.

Weitere Informationen