Hol´ Dir Dein gratis EBook über die 10 wichtigsten Hautpflege Tipps - vegan, bio und nachhaltig!

Sugaring bei Hauterkrankungen - die sanfte Haarentfernung

Menschen mit Hauterkrankungen leiden oft unter unschönen schuppenden und juckenden Stellen, chemische Haarentfernung oder harte Rasur wird oft zur Qual.

Für Menschen mit solchen Schwierigkeiten ist Sugaring die einzige Möglichkeit, Haare sensitiv und auf auf lange Frist auch pflegend zu entfernen. Sugaring ist so sensitiv für die Haut, dass es auch bei Hautproblemen angewendet werden kann und die Haut schon während der Haarentfernung gepflegt wird. 

Sanfte Haarentfernung bei Neurodermitis und Schuppenflechte 

Das Krankheitsbild zeigt sich bei Neurodermitis und Schuppenflechte (Psoriasis) von Rötungen bis Hautschuppungen und sogar nässende und offene Hautstellen. Betroffene Hautstellen sind meist an Ellenbeugen, Kniekehlen, Hals und Gesicht und Kopf.

Wie Neurodermitis und Schuppenflechte entstehen kann bei jedem Menschen anders sein. Oft sind Allergien Auslöser wie Pollen Milben, Lebensmittel oder Impfungen. Aber auch psychische Belastungen oder starke Beanspruchung der Haut können Auslöser sein und einen sogenannten Krankheitsschub initiieren.

Trotz oftmals starken Juckreiz sollte man nicht kratzen, um die geschädigten Hautstellen nicht weiter zu beschädigen, die durch medikamentöse Behandlungen mit cortisonhaltigen Cremes dünner und sensibler geworden sind und teils sogar offene Hautstellen und Wunden aufweisen kann. Pflanzliche Mittel können die Symptome von Neurodermitis und Schuppenflechte zB.: durch Aufgüsse und Waschungen lindern.

Bild links zeigt Sugaring SOFT. Das ist Zuckerpaste, die ein wenig dünnflüssiger ist und daher durch Auflegen und Abziehen von Vlies entfernt wird. Durch diese einfache Handhabung ist diese Zuckerpaste besonders gut für Neulinge und Anfänger geeignet und erleichtert die ersten Schritte für die Haarentfernung mit Sugaring sehr. (Bild links: Sugaring Soft für Einsteiger geeignet)

Haut wird bei Neurodermitis und Schuppenflechte sanft gepflegt durch:

  • Kamille
  • Ringelblume
  • Schwarzer Tee 
  • Teebaumöl (als Waschung und verdünnt)

Sugaring pflegt bei Neurodermitis und Schuppenflechte


Zuckerpaste von Rica
Zuckerpaste von Rica
100 % Natur
ohne Konservierungsstoff


Sugaring besteht aus den rein biologischen Inhaltsstoffen Wasser, Zucker und Zitronensaft und ist so sanft zur Haut, dass es die einzige Haarentfernungsmethode ist, die bei Hauterkrankungen angewendet werden soll.
Die Sugaring Paste besteht aus den rein biologischen Inhaltsstoffen Wasser, Zucker und Zitronensaft und ist in ihrer natürlichen Zusammensetzung ohne chemische Zusatzstoffe sanft und pflegend für die Haut. Da Zucker im Gegensatz zu anderen Enthaarungsmethoden wie zum Beispiel Wachs, nicht an der Haut, sondern nur am Haar klebt, ist die Behandlung gerade auch bei Neurodermitis oder Schuppenflechte sehr zu empfehlen. Sugaring beansprucht die Haut wenig und ist daher auch für sehr empfindliche Haut geeignet. Einzig eine sanfte und reinere Haut bleibt zurück. Menschen, die zu Besenreisern neigen haben bei Sugaring auch nichts zu befürchten ausser glatte Haut: Während Wachs oftmals so stark an der Haut klebt, dass Besenreiser sogar verschlimmert werden, bleibt die Haut bei Sugaring unbeschadet und gepflegt zurück.

Vorsicht bei harten Enthaarungsmethoden



Andere Enthaarungsmethoden wird oft als "härter" empfunden, was die Haut ist reizt.
  • Enthaarungscreme
  • Nass- und Trockenrasur
  • Epilieren
  • Kalt- und Warmwachs
  • Warmwachs
  • IPL- und Laser-Epilation

Manche Enthaarungsmethoden können einen Schub auslösen

Sogenannte harte Enthaarungsmethoden wie zum Beispiel Epiliation mit einem herkömmlichen Epilationsgerät können bei Patienten sogar einen neuen Schub auslösen. Ohnehin solltest Du bei Hauterkrankungen auf zu viel chemische Zusatzstoffe und Parfum in Cremes und Duschgels verzichten, um ein schmerzhaftes Brennen auf der Haut zu vermeiden. Auch Rasur mit Rasierschaum strapaziert die Haut stark und trocknet sie aus, Enthaarungscremes sind ebenfalls nicht geeignet. 

Dauerhafte Haarentfernung bei Neurodermitis und Schuppenflechte


Neben Sugaring, Wachs, Rasur, Enthaarungscremes und Epilation werden von Hautärzten und Kosmetikerinnen auch Enthaarungsmethoden angeboten, die das Haarwachstum langfristig bremsen und sogar ganz stoppen sollen.

Darunter gibt es die neuere dauerhafte Haarentfernungsmethode mit einem IPL-Lasergerät (Intense Pulsed Light) und dem bereits länger bekannten Lasergerät, das es mittlerweile auch als Verbraucherversion für zu Hause gibt IPL- und Laser-Behandlungen sind bei Neurodermitis und Schuppenflechte nicht zu empfehlen!Denn auch hier sorgt die Behandlung für auserordentlichen Stress und kann mit einem nächsten Schub große Probleme auslösen. Möchtest Du Dich doch dazu entscheiden, rate ich dringend vorher einen Hautarzt aufzusuchen und Dein Vorhaben ausführlich zu besprechen. 

Sowohl IPL- als auch die Laser-Behandlungen beanspruchen bereits gesunde Haut stark und sind daher für Neurodermitis und Schuppenflechte Betroffene nicht zu empfehlen. Denn auch hier sorgt die Behandlung für auserordentlichen Stress und kann mit einem nächsten Schub große Probleme auslösen. Möchtest Du Dich doch dazu entscheiden, rate ich dringend vorher einen Hautarzt aufzusuchen und Dein Vorhaben ausführlich zu besprechen. 

Schon gewusst?

Harte Enthaarungsmethoden beansrpuchen auch gesunde Haut stark, bei Menschen mit Hauterkrankungen können sie sogar die empfindliche Haut verletzen, große Probleme verursachen und sogar den nächsten Schub auslösen. Auch Besenreiser werden nicht durch Sugaring verschlimmert.

Diese harten Enthaarungsmethoden sind daher für Patienten nicht geeignet:
Enthaarungscreme, Nass- und Trockenrasur, Epilieren, Kalt- und Warmwachs,
IPL- und Laser -Epilation.

Haarentfernung Sugaring ohne Chemie

Natürlich, pflanzlich und ohne Chemie


Sugaring besteht aus natürlichen Stoffen Zucker, Zitrone und Wasser machen aus Haarentfernung eine Pflege. Alle Inhaltsstoffe werden nachhaltig und biologisch hergestellt.
Die meisten Wachs Produkte dagegen bestehen aus Kunststoffen und Chemikalien, die aus aus Erdöl hergestellt werden.
(Bild: Haarentfernung mit Sugaring ist ganz ohne Chemie)

Das könnte Dich auch interessieren: